Home | Neue Notdienst Links | Impressum | Notruf

Kreditkarten sperren lassen - Notruf

Bei Verlust oder Diebstahl der Kreditkarte oder Bankomatkarte muss der Inhaber die Zahlungskarte nicht nur sofort, sperren ladden sondern auch nach gewissen Richtlinien handeln.

Verlust von Kreditkarte oder Bankomatkarte

Kredikarten und Bankomatkarten Anbieter wie

  • VISA,
  • Mastercard,
  • Diners Club
  • American Express
  • Amex
  • Maestro, EC-Karten
  • Debitel
  • Vodafone

bzw. Banken bieten 24h Hotlines weltweit an, um bei gestohlenen oder verloren Karten schnell zu reagieren und den Schaden (bei Diebstahl) in Grenzen zu halten.

Halten Sie für die Kartensperrung ihre Bankleitzahl und Kontonummer bereit und notieren Sie sich den Zeitpunkt der Kartensperrung.

Beachten sie folgende Tipps:

  1. Bei Diebstahl sofort Anzeige bei der Polizei erstatten. Notieren Sie sich dabei ebenfalls die Uhrzeit der Anzeige und den Namen des Polizsiten, der die Anzeige aufnimmt. Die Kopie der Anzeige aufhben!
  2. Die Notrufnummer sollte man im Handy abspeichern bzw. im Urlaub an einem sicheren Ort aufbewahren (auch wenn das Handy mitgestohlen wird)
  3. Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge nach!

Grobe Fahrlässigkeit liegt vor, wenn

  • etwa der PIN direkt auf die Karte geschrieben wurde, oder zusammen mit der Karte aufbewahrt wird
  • Ein Verlust nicht sofort gemeldet und die Karte gesperrt wurde
  • Karte und Geldbörse im Auto sichtbar z.B. vergessen wurden


 

 



Bank & Kreditkarten

Notdienst-Verzeichnis » Bank & Kreditkarten

Notdienstservice für verlorene oder gestohlene Kreditkarten oder Bankomatkarten, die man rund um den Globus jederzeit anrufen kann, um die eigene Kreditkarte zu sperren. Alle großen Kreditkarten-Institute wie Mastercard, Visa, Amex, Dyners etc. oder die eigenen Hausbank bietet solche Notrufnummern an.






Mastercard und Visa Sperrendienst für Österreich - Paylife